Eingetragen am 30.08.2019

Letztes Wochenende war es wieder so weit, einer unserer liebsten und auch mit Abstand größten und längsten Sanitätswachdienste stand nun wieder auf dem Programm. Endlich Sandkerwa!

In sieben Schichten waren wir auch dieses Jahr wieder an fünf Tagen in Folge im Einsatz. In jeder Schicht waren zwischen 24 und 41 Einsatzkräfte des BRK im Einsatz. Gemeinsam mit Mitgliedern der Bereitschaften 2, 3, Baunach, Scheßlitz und Heiligenstadt waren wir bei jedem Wetter draußen. Neben den Bereitschaften waren dieses Jahr auch wieder die Wasserwacht, die Bergwacht und das Jugendrotkreuz im Einsatz. Dazu kamen in jeder Schicht ein bis zwei Notärzte.

Wie immer bei solch großen Diensten hatten wir auf den verschiedenen Positionen unseren Spaß. Wir versorgten die eine oder andere Verletzung, gründeten Bands und erfreuten uns wie die meisten Besucher auch, an dem Treiben der diesjährigen Sandkerwa. Gerne erklärten wir die Wege hierhin und dorthin und wiesen natürlich auch den Weg zu den nächsten Toiletten.

 

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Wer abends zum Dienst kam oder Dienstschluss hatte, konnte sich zunächst auf ein leckeres warmes Essen freuen. So wurde unter anderem Lasagne, Braten mit Klößen und Burger serviert. Zusätzlich standen Eis , Getränke und Süßigkeiten in großen Mengen bereit.

 

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften aus dem gesamten Kreisverband für den gemeinschaftlichen Dienst. Danke für eure Mithilfe bei der Vorbereitung, Durchführung und auch für das sicher noch ein par Tage anhaltende Aufräumen.

Wenn auch Du Interesse hast, was fürs Leben zu lernen und Deine Freizeit sinnvoll mit anderen zu gestalten, schreibe uns einfach eine Mail an mitmachen@brk-bamberg.de