Neben den „Kernbereichen“ Sanitätswachdienst, Einsatzeinheiten und Blutspenden arbeiten Mitglieder unserer Bereitschaft in weiteren BRK Fachdiensten mit:

Fachdienst „Information und Kommunikation“

logo_iukDer Fachdienst „Information und Kommunikation“ (IuK) wird größtenteils von Mitgliedern der BRK Bereitschaft Bamberg 1 gestellt. Aufgaben der IuK’ler sind Herstellen und Halten von Fernmeldeverbindungen (insbesondere Funk), Betreuung und Ausbildung der Bereitschaftsmitgliedern in Sachen Funktechnik und Funkverkehr sowie Unterstützung von Einsatzleitungen als Führungsgehilfen und Fernmelder (insbesondere im Rahmen der „Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung“).
Der Fachdienst IuK unterhält eine eigene Homepage, auf der Sie weitere Informationen finden.

 

Fachdienst „Betreuungsdienst“

FD_BtDer Fachdienst „Betreuungsdienst“ versorgt Betroffene, die sich aus eigener Kraft nicht helfen können. Das sind z.B. Unverletzte bei einem größeren Schadensereignis, evakuierte Bewohner eines Hauses, gestrandete Reisende u.ä. Der Betreuungsdienst stellt vor allem die notwendigen sozialen Belange sicher: Dazu gehören Informationen („Wie geht es weiter“), sichere Unterbringung, oder auch nachsorgende Gespräche. Außerdem sorgt der Betreuungsdienst für die Versorung mit Alltagsgütern und Verpflegung. Auch in diesem Fachdienst wirken Helferinnen und Helfer unserer Bereitschaft mit.

 

Rettungsdienst

Der BRK Kreisverband Bamberg ist der größte Rettungsdiensterbringer in Stadt und Landkreis Bamberg. Das BRK betreibt die Rettungswachen in Bamberg, Scheßlitz, Burgebrach und Hallstadt. Ehrenamtliches Engagement ist Teil des BRK-Rettungsdienstes. Mitglieder unserer Bereitschaft arbeiten als Rettungsdiensthelfer, Rettungssanitäterinnen und Rettungsassistenten mit und erbringen alleine beim Rettungsdienst einige tausend Dienststunden im Jahr.
Für weitere Informationen über den BRK Rettungsdienst klicken Sie bitte hier.

 

Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UG Rett)

Für Einsätze, die lediglich eine kleine sanitäts- bzw. rettungsdienstliche Betreuung erfordern. stellt unsere Bereitschaft zusammen mit der BRK Bereitschaft Bamberg 3 (Hallstadt) die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst (UG Rett) für den Bereich Bamberg und Hallstadt. Diese Gruppe wird insbesondere nachts zur Unterstützung des regulären Rettungsdienstes hinzualarmiert. Einsatzgründe sind beispielsweise sogenannte „Brandabstellungen“ (medizinische Absicherung der eingesetzten Feuerwerhkräfte). Aber auch plötzliche Einsatzspitzen, wie z.B. bei Blitzeis, waren in den vergangenen Jahren Einsatzanlass.